mary
© by Eve Arnold, 1954 – Magnum Photos

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder der Literarischen Gesellschaft Ruhr, liebe Freundinnen und Freunde,
Sie alle wissen und erfahren es am eigenen Leibe: Wir befinden uns in schwierigen, herausfordernden und ungewissen Zeiten, von deren Einschränkungen auch unser Verein, die Literarische Gesellschaft Ruhr, betroffen ist: So mussten wir alle verabredeten Lesungen und Veranstaltungen des ersten Halbjahres absagen. Und jetzt, Ende September, ist völlig ungewiss, ob es im Herbst wieder neue Einschränkungen geben wird, ob Autoren reisen können und ob es ein Publikum geben wird. Außerdem steht die Buchhandlung Proust als Veranstaltungsort nicht zur Verfügung, und im Theater können bis Ende des Jahres keine Fremd-Veranstaltungen stattfinden. Bleiben als mögliche Veranstaltungsorte nur die Essener Filmkunsttheater oder die Stadtbibliothek.
Leider musste auch unser „Literaturviertel-Fest“ Ende April ausfallen, bei dem wir gern die Beschriftung des Parkhauses in der Akazienallee enthüllt hätten. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank allen Mitgliedern, die für dieses Projekt gespendet haben. Die Finanzierung steht, die Planungen sind weit fortgeschritten; einen Termin für die Eröffnung werden wir hoffentlich noch in diesem Herbst bekanntgeben können. Das nächste „Literaturviertel-Fest“ findet, wenn möglich, am Samstag, 24. April 2021, statt.

In einer Sitzung Anfang Juli hat der Vorstands beschlossen, folgendes Projekt mit einer Anschubfinanzierung zu fördern:

Außer Konkurrenz – Die freie Szene hat das Wort
(Die nächste Veranstaltung mit Andrea Ecker und Wolfgang Cziesla, die für den 2. November geplant war, muß leider verschoben werden und wird voraussichtlich am 1. März 2021 im Unperfekthaus, Essen, nachgeholt. Der Abend mit Ulrike Bleier und Anja Liedtke wird hoffentlich, wie geplant, am 7. 12. 2020 im Unperfekthaus stattfinden können.)

Wir versichern Ihnen zum Schluss, dass wir so bald als möglich unsere Aktivitäten für eigene Lesungen wieder aufzunehmen versuchen. Wir werden Sie wieder unterrichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

Herzlich, Ihr Vorstand: Bozena Badura, Wolfgang Cziesla, Beate Scherzer, Susan Vollmer und Norbert Wehr